Die Frischluft hat sich an ihrer letzten Vereinsversammlung intensiv mit den Traktanden der bevorstehenden Gemeindeversammlung befasst.  Wir befürworten die Änderungen, die beim Schulareal Gerenmatte Nord und bei der Abendsonne beantragt werden, wenngleich ein paar kritische Punkte dabei auftauchten und zu beachten sein werden. Diese Mutationen sind der erste Schritt für zwei sinnvolle Bauvorhaben. Auch sind wir für die Teilrevision des Personalreglementes. Die Senkung der Kanalisationsbeiträge, die rein rechnerisch gerechtfertigt erscheint, haben uns aber in einer angeregten Diskussion auf andere Ideen gebracht – Ideen, die einer nachhaltigen Wasserver- und Abwasserentsorgung gerechter werden. Wir werden deshalb einen Antrag auf Zurückweisung dieser Vorlage des Gemeinderates stellen.

Die Jahresrechnung 2011 weist nach Einlage von rund 2.1 Mio. Franken in Vorfinanzierungen einen Ertragsüberschuss von 75‘081.70 aus; sie fällt somit erfreulicherweise viel besser aus als ursprünglich budgetiert – wir empfehlen sie zu genehmigen.