Die Frischluft orientiert sich bei ihren Zielen für Arlesheim an der UNO-Nachhaltigkeitsagenda 2030. Eine der daraus abgeleiteten Prioritäten für die Schweiz ist die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung für alle.

Das Schweizer Gesundheitssystem gehört zu den besten der Welt. In den meisten Regionen können wir uns auf eine gut ausgebildete Ärzteschaft, professionelle Pflege und moderne Infrastruktur verlassen. So auch in Arlesheim. Hausärztliche Praxen, erfolgreiche Klinik Arlesheim sowie Institutionen der Alterspflege, wie Landruhe und Obesunne, tragen zu diesem Umstand wesentlich bei. Unser System gehört aber auch zu den teuersten der Welt. Die Belastung der Haushalte mit Gesundheitsausgaben steigt seit Jahren ungebremst. Gemäss neusten KOF-Prognosen dürften diese auch in diesem und kommendem Jahr jeweils um weitere 3.6% zunehmen. Für einen fairen allgemeinen Zugang zur Medizin und Pflege ist diese Entwicklung eine der grössten Herausforderungen.

Die kostendämpfenden Massnahmen werden deshalb künftig noch stärker regional und kantonal koordiniert werden – die Gemeinde muss aber dabei auch in Zukunft eine aktive und gestalterische Rolle als innovative Koordinationsstelle einnehmen können. Dafür sowie für den Erhalt der Gesundheitsdienstleistungen in der Region möchte ich mich einsetzen. Deshalb kandidiere ich für die Gemeindekommission am 9. Februar 2020 auf der Liste 13 der Frischluft.

Igor Batarelo, Kandidat Gemeindekommission für die Frischluft, Liste 13