Der Lehrplan Volksschule wurde vor Jahren im Kanton Baselland eingeführt und wird an den Schulen umgesetzt. In diesem Lehrplan sind die Kompetenzen der verschiedenen Schulstufen aufeinander abgestimmt. Die letzte Feinjustierung ist derzeit an der Sekundarschule in der Umsetzungsphase. Es braucht nun Ruhe und keine neuen Experimente und Initiativen. Eine Begrenzung auf 1000 Kompetenzen entbehrt jeder Logik und ist willkürlich. Der Regierungsrat, der Landrat und die Frischluft in Arlesheim lehnen diese Initiative entschieden ab.

Ihre Frischluft

Kalle Zeller, Landrat