Polnische Lkw-Fahrer beenden Blockade an ukrainischer Grenze

Polnische Lkw-Fahrer stoppen Blockade an ukrainischer Grenze

Polnische Lastwagenfahrer und Bauern haben ihre Proteste an vier Grenzübergängen zwischen der Ukraine und Polen beendet, berichtet POLITICO. Die Proteste waren eine Reaktion auf den Streit um den Import von billigem Getreide aus der Ukraine. Die ukrainischen Behörden teilten mit, dass der Lkw-Verkehr nach dem Ende der Blockaden wieder normal verlaufe.

Hintergrund

Die Proteste begannen im November und richteten sich gegen Regelungen der Europäischen Union, die den Import billigen ukrainischen Getreides ermöglichen. Die polnischen Demonstranten forderten die Abschaffung dieser Regelung, da sie der ukrainischen Wirtschaft zugute komme und die polnischen Landwirte benachteilige.

Ende der Blockaden

Die ukrainischen Behörden haben bekannt gegeben, dass die Blockaden am Grenzübergang Medyka Shehyni beendet sind und der LKW-Verkehr wieder normal verläuft. Der Grenzschutz arbeitet eng mit dem Zoll zusammen, um sicherzustellen, dass so viele Lkw wie möglich die Grenze passieren können.

Folgen für die ukrainische Wirtschaft

Die ukrainische Regierung hat die Proteste wiederholt kritisiert und betont, dass sie die Fähigkeit des Landes beeinträchtigen, sich gegen die russische Aggression zu verteidigen. Aufgrund der Blockaden sind die Exporte aus der Ukraine im November um 40 Prozent zurückgegangen, was erhebliche finanzielle Einbußen für das Land bedeutet. Die Regierung betont, dass die Einnahmen dringend zur Finanzierung der Armee benötigt werden.

Ausblick

Es bleibt abzuwarten, ob die Demonstranten nach den Feiertagen ihre Proteste an der Medyka-Shehyni-Grenze wieder aufnehmen werden. Die polnischen Bauern und LKW-Fahrer haben das Recht erhalten, ihre Aktion mindestens bis zum 8. März fortzusetzen, nachdem ein Gericht das Verbot der Regierung aufgehoben hat.

Schlussfolgerung

Die Blockaden an der ukrainisch-polnischen Grenze sind vorerst beendet, der Lkw-Verkehr läuft wieder normal. Die polnischen Proteste richteten sich gegen den Import billigen ukrainischen Getreides, während die ukrainische Regierung betonte, dass die Blockaden die wirtschaftliche Situation des Landes verschlechtert hätten. Es bleibt abzuwarten, ob die Proteste nach den Feiertagen wieder aufflammen.

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert