Kategorie: Cinema Paradiso (Seite 1 von 3)

Cinema Paradiso auf dem Dorfplatz

Die 27. Ausgabe des Openair Kinos Arlesheim beginnt heute auf dem Dorfplatz mit „This Beautiful Fantastic“, einem wunderschönen Film um einen verwilderten Garten, der sich zusammen mit seiner Mieterin tiefgehend verwandelt. Der amerikanische Gefängnisfilm „The Shawshank Redemption“ (1994), in dem es um einen unschuldig Verurteilten geht, kommt am Freitag 17.8. zur Aufführung; nebst dem brutalen Gefängnisalltag vermittelt er Hoffnung und erzählt auf berührende Weise die Geschichte einer tiefen Freundschaft. Am Samstag 18. 8. zeigen wir „Die Biene Maja“ (18:00) für die ganz Kleinen und „Die rote Zora“ für die etwas Älteren (19:00) im Höfli neben der Buchhandlung Nische. „Le goût des merveilles“, ein warmherziger Film aus der Provence, schliesst den Filmreigen auf dem Dorfplatz am Samstag ab. Speziell für Jugendliche zeigen wir dann gleichzeitig „Valerian – die Stadt der tausend Planeten“ im Schwimmbad. Alle Filme beginnen jeweils um 21:00 ausser „Die Biene Maja“ und „Die rote Zora.

Nebst den Filmen laden wir Sie herzlich auch an unsere Bar (ab 18:30, Sa. ab 17:30) und zum Essen (jeweils ab 19:00) ein.

Wir danken an dieser Stelle unseren Sponsoren, dem Gasthof Zum Ochsen, den Anwohnerinnen und Anwohnern und den vielen Helferinnen und Helfern. Geniessen Sie die schöne Stimmung auf dem Dorfplatz und den einen oder anderen Film. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

Ihr Cinema Paradiso

 

Cinema Paradiso am 10.+11. August im Schwimmbad

Möchten Sie, liebe Leserinnen und Leser, einmal Männer Synchronschwimmen sehen? Können die das überhaupt? Am Samstag,11. August können Sie dessen Versuche auf einer Leinwand im Schwimmbad bewundern. Eigentlich handelt es sich um ein schwedisches Hockeyteam, das sich für die Synchronschwimm-Weltmeisterschaft anmelden will. Mit dem Streifen „Männer im Wasser“ ist Vergnügen am und im Wasser also garantiert! Einen Tag vorher, am Freitag, 10. August zeigen wir den deutschen Film „Emmas Glück“, der die Geschichte einer Schweinezüchterin erzählt, die ihre Tiere auf ganz eigene Weise schlachtet und mit einem todkranken Mann, den sie aufnimmt, konfrontiert wird.

Geniessen Sie das gute Essen im Schwimmbad, welches das Restaurant „Dolce vita“ eine Stunde vor Filmbeginn anbietet. Wir danken dem Schwimmbad-Team für die uns alljährlich angebotene Hilfe.

Eine Woche später zeigt das Cinema Paradiso ab 16. August „This Beautiful Fantastic“, „The Shawshank Redemption“, „Die Biene Maja“, „Die rote Zora“ und „Le goût des merveilles“ auf dem Dorfplatz und speziell für Jugendliche „Valerian – die Stadt der tausend Planeten“ im Schwimmbad. Alle Filme beginnen jeweils um 21 Uhr ausser „Die Biene Maja“ um 18 und „Die rote Zora um 19 Uhr, die im Hof neben der Buchhandlung Nische laufen.

Wir wünschen Ihnen, Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, vergnügliche Kinoabende an der frischen Luft.

 

Ihr Cinema Paradiso

 

Cinema paradiso auf dem Dorfplatz

Drei Filme, in denen sich Menschen auf einen aussergewöhnlichen und mutigen Weg wagen – ein gemeinsamer Nenner in drei sehr unterschiedlichen Geschichten: von Donnerstag bis Samstag ist es wieder so weit mit dem Open Air Kino auf dem Arlesheimer Dorfplatz.

Der Filmreigen wird heute mit der französischen Komödie „La vache“ eröffnet: Ein algerischer Bauer durchquert Frankreich zu Fuss, um seine geliebte Kuh auf der Landwirtschaftsaustellung in Paris prämieren zu lassen. Am Freitag 18. 8. erleben wir dann im italienischen Klassiker „Pane e tulipani“ eine Frau, die aus ihrem eintönigen Dasein ausbricht und zu einer neuen Lebendigkeit und Lebenslust findet. Und schliesslich geht es am Samstag mit dem noch immer in den Kinos laufenden Film „Die göttliche Ordnung“ um ein Ausbrechen auf gesellschaftspolitischer Ebene: In diesem Spielfilm wird der Kampf der Schweizer Frauen zur Erlangung des Stimm- und Wahlrechts in eindrücklicher und spannender Weise erzählt.

Diese drei Filme beginnen jeweils um 21 Uhr. Ab 18 Uhr ist die Bar geöffnet, und ab 19 Uhr können Sie auf dem Dorfplatz essen.

Am Samstag 19.8. zeigen wir für die kleinen Besucher um 18 Uhr „Die Abenteuer von Petterson und Findus“ (neben der Buchhandlung) und für die Jugendlichen läuft um 21 Uhr im Schwimmbad der Film „Margos Spuren“.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren, dem Gasthof Ochsen, den Mitarbeitern des Werkhofs und unseren Helferinnen und Helfern für die wohlwollende und wertvolle Unterstützung! Danke auch den Anwohnern für ihr Verständnis.

 

Ihr cinema paradiso

Kino am Pool

Das cinema paradiso beginnt den diesjährigen Filmreigen am Freitag, den 11. August im Schwimmbad mit „The Help“. Dieser Spielfilm aus dem Jahr 2011 erzählt Geschichten über afroamerikanische Hausmädchen, die für die weisse Oberschicht arbeiten. Am Samstag 12.8. geht es ebenfalls in der Badi mit der Komödie „Saving Grace“ weiter. Der Film zeigt auf witzige Weise, wie die Hanfpflanze das Leben der ruinierten Witwe und begnadeten Gärtnerin Grace rettet. Der Jugendfilm „Margos Spuren“ beendet am 19.8. die Filmreihe im Schwimmbad. Das neu geführte Restaurant Dolce Vita ist an den Filmabenden geöffnet und bietet leckere Grilladen an; beachten Sie den Aushang im Schwimmbad. Wir danken dem Restaurant- und dem Schwimmbadteam an dieser Stelle ausdrücklich für den netten Empfang und für die tatkräftige Unterstützung. Da wir auch gutes Wetter bestellt haben, steht diesen stimmungsvollen FIlmabenden nichts mehr im Wege.

Auf dem Dorfplatz geht es dann weiter ab Donnerstag, 17.8. mit „La vache“, am Tag darauf mit „Pane e tulipani“ und schliesslich am Samstag 19.8. mit „Die göttliche Ordnung“. Alle Filme beginnen um 21:00. Zusätzlich zeigen wir am Samstag um 18:00 Uhr „Peterson und Findus“ für unsere kleinen Gäste.

Wir laden sie auch herzlich dazu ein, vor den Filmen bei uns auf dem Dorfplatz einen Drink (ab 18:30) und ein Essen ab 19:00 Uhr zu geniessen. Wir freuen uns auf regen Besuch!

 

Ihr cinema paradiso

www.frischluft4144.wordpress.com

 

 

Cinema Paradiso

Diese Woche beginnt der Filmreigen auf dem Dorfplatz mit „Diva“ am Donnerstag 18. August. „Diva“ ist ein Kultfilm aus den 80-er Jahren; er vereint Opernmusik mit einer kriminalistischen Handlung. Das Ganze ist eine Ohren- (Ave Maria von Gounod) und Augenweide (Aussenseiter-Interieurs). Am Tag darauf zeigen wir eine typische französische Komödie: Saint-Jacques… la Mecque“. Drei untereinander zerstrittene Erben müssen den Jakobsweg unter die Füsse nehmen, um ihr Erbe anzutreten; in der Wandergruppe befinden sich aber noch andere Exoten, die für Spannung und Lacher sorgen. Am Samstag den 20. 8. kann dann die ganze Familie „Honig im Kopf“ geniessen. das Herzstück dieser Geschichte ist eigentlich ein Roadmovie, auf dem eine 11-jährige Enkelin ihren an Alzheimer leidenden Grossvater entführt; die zwei verstehen sich bestens. Alle diese Filme beginnen jeweils um 21:00h. Für die Kleinkinder zeigen wir am Sa. 20. um 18:00 „Ernest und Célestine“ und für die Jugendlichen „Buenos Dias, Prinzessin“ um 21:00 im Schwimmbad.

Wir danken an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern und besonders auch den Mitarbeitern des Werkhofs, des Gasthofs zum Ochsen und den Anwohnerinnen und Anwohnern.

Ihr Cinema Paradiso

2016-cinema-paradiso-leporello

Schwimmen, essen und ins Kino

Am Samstag, 2. Juli, pünktlich zum Schulferien-Auftakt, können Sie den Abend im Schwimmbad so richtig geniessen. Das Cinema Paradiso zeigt einen Film, das Schwimmbad-Restaurant bedient Sie gerne, und schwimmen können Sie zum Filmbeginn um 22:00. Wir zeigen Ihnen „Dear Frankie“, die Geschichte eines gehörlosen Jungen, der mit seiner Mutter allein in Schottland lebt. Er kennt seinen Vater eigentlich nicht, erhält aber immer wieder Briefe von ihm. Dieser ist angeblich Matrose und kommt nach Jahren in die Hafenstadt, in der Frankie und seine Mutter leben. Frankie freut sich auf ein Wiedersehen mit ihm, seine Mutter hat aber grosse Probleme mit ihrem ersten Mann, weshalb sie ihn seit Jahren meidet. So beauftragt sie einen Bekannten ihrer Freundin Frankies Vater zu spielen. Dieser willigt nach langem Zögern ein. Die Beziehung, die sich zwischen Frankie und seinem angeblichen Vater entwickelt, ist der wichtigste Moment der Geschichte und emotional sehr berührend.

Wir danken an dieser Stelle dem ganzen Schwimmbad-Team, das uns immer hilfreich zur Seite steht und dieses Jahr besonders auch der Restaurant-Betreiberin, die ihren Betrieb bis um 22:00 aufrecht erhält. Wie freuen uns auf Ihren Besuch ab 20:00!

 

Ihr Cinema Paradiso

Kino am Pool / Samstag 2. Juli

Am Bündelitag zeigen wir wie immer zum Auftakt des Kino-Openairs einen Film im Schwimmbad. Am Samstag, 2. Juli präsentieren wir Ihnen „Dear Frankie“. Es ist die Geschichte eines gehörlosen Jungen, der mit seiner Mutter allein in Schottland aufwächst. Er kennt seinen Vater eigentlich nicht, erhält aber immer wieder Briefe von ihm. Dieser ist angeblich Matrose und kommt nach Jahren in die Hafenstadt, in der Frankie und seine Mutter leben. Frankie freut sich auf ein Wiedersehen mit seinem Vater, seine Mutter aber ist gar nicht begeistert. So beauftragt sie einen Fremden, für einen Tag den Vater von Frankie zu spielen. Was es mit dem echten Vater und seinen Briefen auf sich hat, wird erst im Laufe der Filmhandlung klar. Der Film schildert auf sehr sorgfältige und emotional berührende Art die Annäherung zwischen den drei Hauptfiguren: das zögerliche sich Herantasten des fremden Mannes an das Familienleben, die Freude des Jungen und die Zurückhaltung der Mutter.

Das Schwimmbad- und Restaurantteam begrüsst Sie mit Freuden zu diesem Abend – endlich läuft wieder einmal etwas im Schwimmbad nach so tristen Regentagen! Das Restaurant ist offen und bietet ein Essen an, das Sie ab 20:00 zusammen mit einem abendlichen Schwimmen geniessen können. Um 22:00 beginnt dann die Vorstellung.

 

Ihr Cinema Paradiso

Kino an der frischen Luft

Dieses Jahr wartet das Cinema Paradiso mit einem bunten Programm auf, und hofft damit zahlreiche Filmbegeisterte anzulocken. Auf dem Dorfplatz zeigen wir am Donnerstag, 20. August um 21:00 „Le Havre“. Der einfache und einfühlsame Film von Kaurismäki begleitet einen Jungen aus Gabun, der in Le Havre gestrandet ist, um nach London zu seiner Mutter zu gelangen. Morgen folgen wir den Etappen des berühmten Country-Sängers Johnny Cash in der Filmbiographie „Walk the Line“ : gute Musik auf dem Hintergrund eines turbulenten Lebens. Am Samstag 22. 8. um 22:15 lassen wir zum ersten Mal einen alten Western aus dem Jahr 1969 aufflackern: „Butch Cassidy and the Sundance Kid“. Er kündet ironischerweise das Ende des Genres an und zeigt zwei Bank- bzw. Postzugsräuber, die sich durchschlagen, ohne Blut zu vergiessen. Für die ganz Kleinen steigt um 18:00 gleichen Tags Urmel aus dem Eis, und um 20:15 wird Merida, die rebellische Prinzessin, die 8-12-Jährigen begeistern.

Für die Jugendlichen steigt im Arleser Schwimmbad die Liebeskomödie „Love Rosie“ um 21.00 in den Schwimmbad-Himmel.

Wir danken an dieser Stelle allen Helferinnen, Helfern, dem Schwimmbad- und dem Werkhof-Team, ohne die der Anlass nicht möglich wäre. Erwähnen möchten wir auch den Gasthof Ochsen, der uns bekocht, und die grosszügigen Sponsoren, die uns Jahr für Jahr die Stange halten. Wir freuen uns auf regen Besuch und auf eine gute Stimmung im Dorf.

Ihr Cinema Paradiso

Leporello 2015

« Ältere Beiträge