Kategorie: Cinema Paradiso (Seite 3 von 3)

Der Filmsommer beginnt

Wir beginnen unser Jubiläumsjahr (20 Jahre Cinema Paradiso) mit dem
Bündelitag im Schwimmbad. Am Samstag 2.7.11 zeigen wir um 21.45 den Film
„After the Wedding“ von Susanne Bier. Diese dänische Regisseurin zeigt
bewegende Familiendramen, die trotz aller Dramatik ein versöhnliches Ende
nehmen. Hier handelt es sich um einen geheimnisvollen Geldgeber, der das
Entwicklungsprojekt des Aussteigers Jakob in Indien grosszügig
unterstützen will. Warum und aufgrund welcher Beziehungen? Das wird der
Film nach und nach aufdecken, denn da spielen noch eine Frau, die zugleich
Jakobs ehemalige Jugendfreundin ist, ihre Tochter und eine geheimgehaltene
tödliche Krankheit eine grosse Rolle.
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns in der speziellen Schwimmbadatmosphäre
diesen Abend zu geniessen.
Filmplakat zum Herunterladen: Cinema Paradiso 2011

Cinema Paradiso 2010

Der Sommer ist zwar noch nicht ganz so da… aber die Filme für das schönste Openair Dorfkino sind bestellt.

Im Schwimmbad:

Samstag, den 26.06.2010:  Gran Torino., DVD, (USA, Clint Eastwood), 21.oo Uhr

Samstag, den 07.08.2010:   Young@Heart, DVD  (United Kingdom, Stephen Walker), 21.00 Uhr

Samstag, den 14.08.2010:  für Jugendliche (DVD): Freedom Writers (USA) Richard LaGravanese, 21.00 Uhr

 Auf dem Dorfplatz:

Donnerstag, den 12.08.2010: Soul Kitchen, 35 mm (D, Fatih Akin), 21.00 Uhr

Freitag, den 13.08.2010: Ensemble c’est tout, 35 mm, (Zusammen ist man weniger allein, F, Claude Berri), 21.15 Uhr, Vorfilm um 21.00 Uhr – 10 Jahre „Hallo Biber“

Samstag, den 14.08.2010: Film für kleinere Kinder (DVD): Chliine Isbär 2, 18.00 Uhr, Film für grössere Kinder (35mm): Die rote Zora (D. Peter Kahane) um 20.00 Uhr, Erwachsenenfilm (35mm): Bienvenue chez les Ch’tis (F, Dany Boon), 21.45 Uhr

Filmideen

Im letzten Wochenblatt hat das Organisationskomitee des Cinema Paradiso seine Arbeit geschildert. Zur schönsten Arbeit gehört natürlich die Filmauswahl. Das ist oft auch das heisse Eisen an dem sich unsere Gemüter erhitzen. Es kommen manchmal auch Wünsche aus dem Publikum und von befreundeter Seite. Vieles können wir aus technischen Gründen nicht verwirklichen: entweder sind die gewünschten Streifen nicht (mehr) zu haben (die Verleihfirmen horten die Filme immer weniger lang) oder sie sind nicht in der 35mm Qualität erhältlich.Wir nehmen Ihre Anregungen gerne entgegen.

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, Filmideen haben, wenn Ihnen ein Film besonders am Herzen liegt, können Sie uns das mitteilen. Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar.

 Ihr Cinema Paradiso

Neuere Beiträge »